malteserwelpen
malteserwelpen
Malteserwelpen
Malteserwelpen

Aktueller Wurf

       Wir züchten im Club             der Kleinhunde Ebern e.V.

Malteser Welpen:

Wodurch zeichnen sich die Welpen dieser Rasse aus?

Der Malteser ist ein kleiner, weißer Hund, der maximal vier Kilogramm schwer wird. Sein Wesen ist ruhig, liebevoll und geduldig. Der Malteser ist deshalb ein idealer Begleiter für Kinder. Die Welpen vom Malteser werden nicht nur die Kleinen, sondern auch viele Erwachsene begeistern, weil sie so niedlich aussehen. Doch der Kauf sollte niemals überstürzt werden.

Der Malteser ist ein sanftmütiger Hund

Malteser Hunde sind beliebt, und das nicht nur wegen ihres niedlichen Aussehens. Sie werden höchstens 25 Zentimeter groß, haben einen niedlichen Kopf und ein helles Fell, das im Idealfall reinweiß ist, manchmal aber auch leicht elfenbeinfarben getönt. Der Malteser ist spielfreudig, lernwillig, wachsam und ruhig. Ein Malteser ist der ideale Hund für Familien, allerdings ist er in der Pflege recht aufwändig. Sein Fell ist lang und seidig und muss ständig gepflegt werden, damit es nicht verfilzt. Das gilt auch schon für Welpen.

Malteser haben fast keinen Jagdtrieb
Die Charaktereigenschaften des Maltesers zeichnen sich auch schon bei den gutmütigen und verspielten Malteser Welpen aus. Sie erobern die Herzen der Kinder im Nu. Doch für kleine Kinder sind die Hunde wenig geeignet. Ältere Kinder, die sanft und gefühlvoll mit ihm umgehen, werden dagegen die Gesellschaft eines Malteserwelpen zu schätzen wissen.

Malteser sind anpassungsfähig

Die Welpen der Malteser sind für jeden Spaß zu haben. Sie sind verspielt, anpassungsfähig und bringen in jede Familie Leben. Die Welpen mit den Knopfaugen und dem niedlichen Puppengesicht sind kinderlieb, haben viel Freude und einen guten Charakter. Malteserwelpen sind fröhlich, intelligent und verschmust.

Züchter genau anschauen
Wenn Sie Hundebabys kaufen, sollten sie darauf achten, dass diese entwurmt, geimpft und gechipt sind. Welpen können etwa ab einem Alter von drei Monaten von der Mutter getrennt werden. Falls Sie keinen Züchter persönlich kennen, sprechen Sie ruhig beim Spaziergengehen Malteserbesitzer an und fragen Sie, wo sie ihre Hunde gekauft haben. Schauen Sie sich genau um, wenn Sie beim Züchter sind. Wie sieht es mit Hygiene und Sauberkeit aus? Haben die Welpen genügend Platz? Scheuen Sie nicht vor Fragen zurück, die der Züchter Ihnen stellt. Viele hängen an ihren kleinen Lieblingen und wollen die Hundewelpen nur an beste Hände abgeben. Lassen Sie Ihrem neuen Familienmitglied genügend Zeit, sich langsam einzugewöhnen.

Quelle:

http://de.over-blog.com/Malteser_Welpen_Wodurch_zeichnen_sich_die_Welpen_dieser_Rasse_aus-1228321780-art228869.html

 

Mit freundlicher Genehmigung

von Angelika Tiefenbacher